Die wichtigste Lehre…

… aus National- und anderen Sozialismus

Die wichtigste Lehre aus dieser Zeit: 
jeder Einzelne, innerhalb wie ausserhalb des Instituts, 
kann und muss Rückgrat beweisen. 
Diskriminierung und emotionale Verrohung, 
Schutz von Tätern oder eine Unterscheidung 
in wertvolle und weniger wertvolle Menschen 
dürfen wir nie hinnehmen.

Robert Koch-Institut zum Nationalsozialismus, 2008

Wehret den Anfängen…

Aus DEM Grund haben die „Väter“ des Grundgesetzes, im Auftrag der Alliierten die GRUNDRECHTE als Allererstes und VOR dem Grundgesetz für die BRD festschreiben lassen. Diese sind als unveräußerliche Grundlage menschlicher Würde, nicht diskutierbar, zu achten und zu schützen. Die Grundrechte BINDEN Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als UNMITTELBAR geltendes Recht. (NICHTS steht dazwischen!)

DAS, was zur gegenwärtigen Zeit politisch-wirtschaftlich abläuft, zeigt den Willen die Verfassung in Form des Grundgesetzes zu durchbrechen und die festgeschriebenen Grundrechte nach gutdünken zu interpretieren, zu entziehen und/oder zuzuteilen. Dies erfolgt durch ständigen, tatsächlichen oder angedrohten absichtlichen Gebrauch von physischer Gewalt und/oder psychologischer Kraft oder Macht.

Zu dem vorgeschobenen Vorwand einer Pandemie und der darauf erforderlichen Impfmaßnahmen hier mehr.

Zum Thema Legitimation des „Gesetzgebers“ ständig neue Gesetze zu erlassen und/oder mit Hilfe medial verbreiteter „Behauptungen“ Rechte einzuschränken, der Beitrag „Bundestagswahlen legal?

Die gegenwärtigen Maßnahmen verstoßen gegen die im GG verankerten und durch die nach Art. 25 übergeordneten Völkerrechtlichen Bestimmungen. Mit Daten, Angaben, Behauptungen, die einer intensiven Überprüfung kaum standhalten, werden Ängste geschürt, Menschen verunsichert. Aufklärerische Gegenstimmen werden in offiziellen Medien mundtot gemacht, verleumdet, diskreditiert. Berichte und Beweise in sogenannten „alternativen“ Medien gelöscht, gesperrt, verboten. Alle „offiziellen Systeme“ arbeiten dabei Hand in Hand! Die weltweit erkennbar konzertierten Maßnahmen durch Medien, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, sogar Religionen sollten den treuherzigsten Menschen wachrütteln. Sogenannte „soziale Medien“ wie z.B. Facebook, YouTube, Twitter zensieren und löschen, was nicht in die politische Agenda passt. Zensur und Meinungsverbote, grundlegende Eingriffe in die gottgegebenen und weltlich verbrieften Rechte der Menschen durch private Dienstleister. Das kann doch kein zufälliges Zusammenspiel sein? Um das zu erkennen muß man kein „Verschwörungstheoretiker“ sein. Diese weltweite Verschwörung springt doch jedermann ins Gesicht…. Sie planen auf geheimen Treffen, z.B. Bilderberg-Konferenzen und wenn nicht geheim, erfährt man nichts von den Ergebnissen. Nur für „smalltalk“ wird man sich wohl nicht treffen. Sie wollen offenkundig JEDEN Menschen auf der Welt dazu bringen, sich diese ungeprüften, unerforschten Cocktails in die Blutbahn spritzen zu lassen. ZWANGSWEISE, wenn möglich! Lassen sich denn Menschen wieder mal freiwillig schaden und obendrein noch gegeneinander aufhetzen? Kann man denn Politikern, Medien, der Wirtschaft vertrauen? Haben sie uns denn nicht stets belogen und betrogen? Gibt es denn wirklich noch Individuen, die DENEN Glauben schenken? Und die dann noch bereit sind ihre Mitmenschen zu diskriminieren, zu denunzieren, weil diese die Lügen nicht mehr glauben wollen? Tiefstes Mittelalter, Inquisition. Menschen gegen Menschen!? Oder sind vielleicht garnicht alles Menschen, sondern wahre Menschen nur die Opfer? Die Hölle ist leer, die Dämonen sind alle hier, auf unserer Erde! Satan feixt mit seinen Gesellen über dieses leichte Spiel….

TIP:
Auf dem YouTube-Kanal „Radio München“ spricht Dr. med. Gerd Reuther, ehemalige Chefarzt, heute Universitätsdozent und Facharzt für Radiologie, über die Irrungen der Medizin aus Medizinhistorischer Sicht. Über Heilversprechen in religiöser und medizinischer Konkurrenz, über die Herren Robert Koch und Paul Ehrlich und über die Wirkprinzipien und Effekte von neuartigen und althergebrachten Impfideen.

Heilung Nebensache – Die Irrungen der Medizin

Über den Untergang der evidenzbasierten Medizin
Audio zum Video: Heilung Nebensache

Wie sieht es in den Kliniken wirklich aus? Über die sogenannten „Leitmedien“ wird permanent Angst vor der fürchterlichen, evtl. dramatisch bis tödlich, (vielleicht aber auch nur sanft, oder gar unbemerkt) verlaufenden C-Pandemie berichtet. Als größte Gefahr wird hierbei der Zusammenbruch der medizinischen Versorgung durch Überlastung der Intensivbetten dargestellt. Mit unkontrollierbaren Zahlen und Daten werden Szenarien ausgemalt, die vielleicht in Einzelfällen zutreffen mögen, mit der tatsächlichen Realität meist nur wenig zu tun haben. Die Pandemie scheint hauptsächlich in den Medien und den Köpfen von der Angst partizipierender Individuen stattzufinden. Angst beruht auf Unwissenheit. Noch ist es niemanden wirklich verboten sein Wissen zu erweitern. Quellen gibt es genug. Man sollte sie nutzen, auch wenn Leitmedien, Politik, Religionen, soziale Medien wie YouTube, Twitter, Facebook, etc., pp. unisono davor warnen, zensieren, löschen. Die Wahrheit läßt sich nicht auf Dauer unterdrücken. Der folgende Beitrag ist ein gutes Beispiel dafür…

Die Not in der Klinik

Ein Feature der Friedensaktivistin, Informatikerin und Journalistin Andrea Drescher, unterstützt vom unabhängigen Presseportal FrischeSicht.de, Sprecherinnen: Sabrina Khalil und Eva Schmidt. (Quelle: Radio München)

Audio zum Video „Die Not in der Klinik“

was sagt die WHO?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gewalt in dem Bericht „Gewalt und Gesundheit“ (2002) wie folgt:

Gewalt ist der tatsächliche oder angedrohte absichtliche Gebrauch von physischer oder psychologischer Kraft oder Macht, die gegen die eigene oder eine andere Person, gegen eine Gruppe oder Gemeinschaft gerichtet ist und die tatsächlich oder mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Verletzungen, Tod, psychischen Schäden, Fehlentwicklung oder Deprivation führt.

Die Satzung der WHO besagt:

„Es ist eines der Grundrechte jedes Menschen ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Lage, sich einer möglichst guten Gesundheit zu erfreuen.“

Darüber hinaus definiert sie Gesundheit als einen

„Zustand völligen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens“

Die verfassungsmäßige Ordnung in der BRD beruht auf dem GrundGesetz als höchste Norm der Normenhierarchie. Dieses Grundgesetz wird seit Jahrzehnten immer mehr verwässert, mißachtet und uminterpretiert. Verstöße gegen die Grundrechte sind in der einen oder anderen Form an der Tagesordnung und werden oft aus moralischen Empfindungen, aus idealistischen und/oder privaten Einstellungen motiviert. Und zwar von politischer Seite, von Regierungen, Verwaltungen, Entscheidungsträgern.
(Beispiele: http://www.gavagai.de/gg/HHD0901.htm, https://www.rechtslupe.de/stichworte/grundrechtsverletzung, https://www.faz.net/aktuell/politik/thema/grundrecht)
Deshalb ist es unabdingbar, sich auf die geschriebenen Gesetze zu besinnen, auf diese zu pochen und zu bestehen.

Ein Volk, daß seine Rechte nicht wahrnimmt, hat keine!

General Moshe Dayan

Ein rechtlicher Hinweis, ohne mir diesen jedoch eigen zu machen:

§ 81 StGB Hochverrat gegen den Bund

(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

Für die, die hier Probleme mit dem Begriff „Gewalt“ haben: Gewalt ist nicht nur physische Gewalt. Jedes Schreiben, jede Aktion, jede Androhung und/oder Maßnahme von Seiten des „Staates/ Verwaltung“ ist Gewalt! Staatliche, öffentliche Gewalt. Gewalt ist Gewalt. Da muß keine Pistole im Halfter stecken.

Hetze und Gewalt* gegen gesunde Menschen

weil sie nicht am Großversuch der Pharma teilnehmen wollen…

(Gewalt ist auch psychische Gewalt, „weiße Folter„, Ausgrenzung, Mobbing, Freiheitsentzug, soziale Isolation, usw…)

Es wird gegen gesunde Menschen, die sich aus verschiedensten Gründen nicht impfen lassen wollen und/oder können, gehetzt bis sich die Balken biegen. Alle individuellen Rechte des Menschen und die Gabe seinen Verstand zu gebrauchen, sich zu informieren und daraus Schlußfolgerungen zu ziehen, werden in den Dreck getreten und verteufelt. Die Hetze gegen „Ungeimpfte“ ist nicht nur eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, sondern politisch gewollte Verhetzung, Ausgrenzung, Diskriminierung unmenschlichster Art im Sinne „Teile und Herrsche“. Wieder einmal werden Menschen auf Menschen gehetzt und sie lernen nicht daraus. Allen Akteuren dieser Träger eines „gesunden Volksempfindens“ sei gesagt: DAS hatten wir schon! Die wenigen noch verbliebenen MENSCHEN, im Sinne Immanuel Kant’s (Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!) sollen gerade einer satanischen Agenda geopfert werden, die sich die „Denk- und Bildungsverweigerung“ einer breiten Masse zu Nutze und sie zu willigen Werkzeugen ihrer Interessen macht. Es ist für „Jedermann“ mit unbeeinflußten, gesundem Menschenverstand, der es erkennen und sehen will ersichtlich:

  • 2009 ändert die WHO die Pandemie-Definition (hier m.E. ein lesenswerter Beitrag dazu).
  • Was gesund ist, bestimmt Bill Gates (m.E. interessanter Beitrag hier)
  • Verblüffende Übereinstimmungen der „Covid-19 Pandemie“ mit einer bereits im Jahr 2012 im Auftrag der Bundesregierung erstellten Risikoanalyse für eine Viruspandemie (m.E. interessanter Artikel der TAZ, Drucksache 17/12051- Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 –pdf)
  • Kreditermächtigung vom 24.Mai 2019 der Bayerischen Staatskanzlei (Sonderfonds Corona-Pandemie) Artikel „wir wurden alle überrascht
  • Personen ohne Symptome nicht ansteckend… Und trotzdem sollen gesunde Menschen „Zwangs-“ geimpft werden? Werden als „Ungeimpfte“ wie Aussätzige behandelt und die „Masse“ macht mit….
  • Verheimlichung von schwerwiegenden Folgen der Corona-Impfungen. Verweigerung einer öffentlichen Diskussion über Schädigungen durch „Corona-Impfstoffe“. Mainstreamwidrige Fakten nur auf „alternativen“ Medien…
  • Verstoß gegen den Nürnberger Kodex, der die medizinischen Großversuche, wie sie zur Zeit durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges stattfinden, absolut verbietet!
  • Gezieltes Schüren von Angst und Unsicherheit seitens der „Regierenden“. (Strategiepapier)
  • … und vieles mehr! Man muß nur hinsehen….

Bill Gates Interview | ARD Tagesthemen vom 12.04.2020

WIR werden sieben Milliarden Menschen impfen


Audio dazu, falls Video „verschwindet“

Sarah Frühauf (ARD/MDR)
über Ungeimpfte und ihrer Mitschuld an der Corona-Lage

Ein herausragendes Beispiel von Bösartigkeit, Unwissenheit und Verhetzung…


Audio dazu, falls Video „verschwindet“

… aber es geht noch schlimmer!

Ungeimpfte sind Mörder

Polizist entmenschlicht Demonstranten!

Ungeimpfte sind Mörder – Polizist entmenschlicht Demonstranten! (Boris Reitschuster)

Audio dazu, falls Video „verschwindet“

DRINGENDER WECKRUF an alle Bürger:

Praxis-Check nach 9 Monaten Corona-Impfungen zeigt verheerende Folgen! (Textform mit Quellen)

(Quelle: https://www.kla.tv/Impfen/20522)


ein Gruß aus der Hölle

elf Jahre alt, aber immer noch zeitgemäß…


Audio „Gruß aus der Hölle“


Es gelten die AGB/GO