Flüchtlings-Krise?

Alles schon lange geplant!

Beitrag vom 3.12.2015

siehe auch den Beitrag: „dauerhafte und ungehinderte Zuwanderung“

Die Flüchtlingskrise als Krise zu bezeichnen, ist wohl etwas weit hergeholt. Eine Krise ist nach Lexikon:
(Eine) „schwierige Lage, Situation, Zeit [die den Höhe- und Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung darstellt]; Schwierigkeit, kritische Situation; Zeit der Gefährdung, des Gefährdetseins“

Richtig! Höhe- oder Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung! Wir haben jedoch keinen Wendepunkt erreicht, sondern den Beginn der Umsetzung eines perfiden Planes, der sobald seinen Höhepunkt nicht erreicht haben wird. Der Plan ist deshalb niederträchtig und heimtückisch weil er der (antideutschen) BRD-Führung seit langem bekannt sein muß und hinter dem Rücken unseres Volkes umgesetzt wird. Willentlich! Es geht um die Entdeutschung der Deutschen! Und diese Pläne werden durch bundes-deutsche „Politiker“ verfolgt und umgesetzt.

Video Tipp: „Ich liebe und fördere den VolksTod“ – Deutschland verrecke!
Video Tipp: FLÜCHTLINGSPOLITIK – warum werden Deutsche nur belogen und betrogen? 

Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika.
Der UN-Bericht aus dem Jahr 2001 (!) „Replacement Migration“ (ST/ESA/SER A./206), der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) fordert die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten. Auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen („rise to social tensions“) führen werde.

Soziale Spannungen erwünscht…

Offenbar sind Spannungen zwischen den Gruppen gewünscht und werden deshalb auch gefördert. Teile und herrsche! Es kann hier nur geraten werden, kühlen Kopf zu bewahren und die Schuld der „Flüchtlingskatastrophe“ nicht bei den Flüchtlingen selbst zu suchen. Diese sind selber verführte Opfer von haltlosen Versprechen und dienen nur als Mittel zum Zweck. Selbst solche Straftaten, wie die Sex-Übergriffe zu Silvester 2015/16 sind mutmaßlich geplant und orchestriert. Die Polizei wird (von wem?) zum „Stillhalten“ verdonnert, sie „erkennt“ die Übergriffe nicht, sie ist nicht präsent(!!!). Und die Medien haben vorerst geschwiegen. Wer da eine Planung und Organisation verneint, will deckeln. Zumal solche Vorkommnisse an mehreren Orten gleichzeitig stattfanden. (Dazu hier aufschlußreiche Beiträge von „conrebby“: „Sylvester 2015-16 Sexhack war eine Übung?“ , Zeitenschrift 85: „Flüchtlingswelle: Die geplante Invasion“  )! DAS geht nicht ohne Wissen und Billigung der Führungen! Seit Jahren wurden und werden Gesetze geschaffen, deren Sinn und Zweck man erst jetzt wirklich verstehen kann. Die Meinungsfreiheit ist ab jetzt ein leeres Wort! Also von Überraschungsmoment kann wohl kaum die Rede sein. Alles ist präzise geplant, vorbereitet und perfekt organisiert. Die Drahtzieher wirken über die jeweiligen Regierungen und diese setzen deren Pläne um. Die ankommenden „Flüchtlinge“ werden in der Regel nach ihrem ankommen in „privaten“ Gesprächen instruiert und mit einem Smartphone versorgt. Anschließend sind sie angeblich wie ausgetauscht, sind agressiv und fordernd. Migration und Anpassung ist offensichtlich nicht gewollt. (Woher die Asylarmee Handys und Anweisungen bekommt… ) Je mehr Unruhe und Uneinigkeit im Volk, umso ruhiger kann diese vermeintliche  „Elite“ ihr Süppchen kochen, das wir dann wieder auszulöffeln haben…
So ihr Plan! Aber nichtsda, diese „Elite-Charaktere“ lernen einfach nicht dazu. Sie inkarnieren über die Jahrhunderte immer wieder neu und am Ende wartet auf sie jedesmal eine Guillotine, ein Strick oder ein Attentäter… Läuft immer wieder dumm für die, leider aber auch immer für die Völker. Aber die haben doch inzwischen dazu gelernt, oder … ?

Hinrichtung mit Guillotine (Bild: Google)

Bevölkerungsaustausch von Deutschland


Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland – Kopp Online

BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION: EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN? hier als PDF
www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

Zum Thema Flüchtlinge ein InfoVideo…
Das wird der EU-Bevölkerung verschwiegen! EU-Kommissar will 70 Millionen Flüchtlinge…

Nachtrag 26.05.2016

Aber das ist ja noch garnicht alles! Hinter der (schon lange geplanten) massenhaften, europaweiten „Migrationswelle“ steckt die Absicht, Europas Nationalstaaten zu vernichten. DAS ist der wahre Sinn und Zweck der EU und entspricht dem Generalplan der NWO!

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans, rief 2015 während seiner Rede im Kolloquium über die Grundrechte der EU, alle Mitglieder des EU-Parlaments auf, die  Bemühungen zu erhöhen, um einzelne, monokulturelle Nationalstaaten zu löschen und den Prozess zu beschleunigen, in dem “jede einzelne Nation auf der Erde schließlich vielfältig werden muss”. “
Und weiter: „Die Zukunft der Menschheit,“ so sagt er, „gehöre nicht mehr den einzelnen Nationen und Kulturen, sondern eher einer gemischten super-Kultur.“ Das ist es was es werden soll. Die weltweite Einheitskultur, mit Einheitsreligion und Einheitsmensch.
Timmermans hält die europäische Kultur und deren Erbe für soziale Konstrukte (so in etwa wird auch im Genderismus argumentiert). Europa sei schon immer ein Kontinent der Migranten, der Vielfalt, die zu akzeptieren sei. Sollte die EU  ihre Bemühungen  nicht  so schnell wie möglich steigern,  um jedem einzelnen Punkt der Erde Vielfalt zu bringen, werde der Frieden in Europa auf dem Spiel stehen, gab Timmermans zu bedenken.

Die Vielfalt an jedem einzelnen Punkt der Erde, kann wohl nur mit Waffengewalt, Bomben, Mord und Totschlag realisiert werden. Da hat „unser Verteidigungsbündnis“ ja noch einige Einsätze vor sich…

zur Infoseite

Es gelten die AGB/GO